Mit intelligenter Automation Krisen beherrschen - Fall 3 #Vermittlerwechsel #Bestandsübertragung


Je länger eine Krise dauert, um so wahrscheinlicher stehen auch einige Versicherungsvermittler unter enormen wirtschaftlichem Druck. Sei es, dass deren Kunden aufgrund wirtschaftlicher Nöte keine neuen Versicherungen mehr abschließen bzw. ihre laufenden Verträge herabsetzen müssen. Oder ganze Versicherungssparten sich nicht mehr vertreiben lassen, da der Versicherungszweck durch die Pandemie nahezu weggefallen ist – wie zum Beispiel Reiseversicherung oder Veranstaltungshaftpflicht. Daher ist zu erwarten, dass es im Herbst vermehrt zu Zusammenschlüssen und Geschäftsaufgaben seitens der Vermittler kommen wird. In diesen Fällen ist es dann notwendig, die die provisionsrelevanten Bestände bei dem Versicherer auf einen oder mehrere andere Vermittler zu übertragen. Dies ist in der Regel ein äußersts aufwendiger Prozess, da die hierfür benötigten Informationen oft in getrennten Systemen manuell gepflegt werden und händische Fehlerkontrolle und Qualitätssicherung erfordern.

Fachbereich: Vertriebsorganisation
Sparte: Diverse
Anwendungsfall: Vermittlerwechsel – Bestandsübertragung

Ein durch RPA unterstützer Prozess kann hier helfen, schnell und richtig die Bestandsübertragung durchzuführen in dem beispielsweise sehr große Excel Listen automatisch verarbeitet. Dabei wird ohne Mitarbeiter-Eingriff jeder Vertrag automatisch in Ihren Vermittler- und Bestandsführungssystemen angepasst und überprüft . Dieses Vorgehen reduziert Fehlerquellen durch Bedienfehler oder Datenübertragung enorm und verhindert, dass in Zeiten von rückläufigem Umsatz die Prozesskosten steigen. Die Konfiguration mittels Aufzeichnung von Arbeitsabläufen des Robots erfolgt in wenigen Tagen. Nach Test und Abnahme des RPA-Prozess erfolgt die Bestandsübertragung im Rahmen des Vermittlerwechsels innerhalb von Minuten – und nicht mehr wie vorher in Tagen.

Nähere Informationen sowie unser Leistungsangebot finden Sie unter: ppi.de/rpa-versicherungen

Viele Grüße
Juri Baltjan
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar posten