Best of Digitalisierungs-Blog 2016 – Des Besuchers Top 3 Lieblingsbeiträge

Ganze 52 Beiträge haben wir 2016 auf unserem „Digi-Blog für Versicherungen“ (wie wir ihn liebevoll nennen) veröffentlicht. Jeden Donnerstag taufrisch und ganz authentisch mit jedem eigenen Tastendruck jedes Autors. Und darauf sind wir schon ein kleines bisschen stolz. Im letzten Monat gab es sogar über 6000 Aufrufe. #unglaublich #wundervoll #nochmal

Zum Jahresabschluss haben wir uns für ein Best-of Top 3 Ihrer Lieblingsbeiträge entschieden. Vielleicht auch, weil wir alle mal Urlaub benötigen oder? ;-) An dieser Stelle sei auch unseren Gastbloggern - sowohl externen wie Herrn Bader (Finanzvorstand der GVV-Versicherungen) als auch den internen Gastbloggern aus unterschiedlichen Themenbereichen der PPI AG - gedankt, die unsere Autoren super dynamisch unterstützt haben. #wirwollenmehr #werdenauchSiejetztGastblogger

Das Ranking der Top 3 basiert auf einem hochkomplexen Algorithmus, in den unter anderem Seitenaufrufe und Social Signals eingeflossen sind – das Ganze multipliziert mit der Annahme, dass die Digitalisierung auch nächstes Jahr noch anhält ;-) #füralleMatheFanatiker #fairistfair


Genug der vielen Worte, los gehts:

Platz 1: War of Talents - Der Kampf um Talente



In den martialischen „War of Talents“ waren die meisten Führungskräfte schon aktiv verwickelt. Wenn plötzlich der Bewerber wissen will, was man denn so zu bieten hätte. Die Fragen „Warum sollten wir uns für Sie entscheiden?“ oder „Was sind Ihre Stärken und Schwächen?“ kommen immer häufiger von der anderen Seite. Heute sehen sich Arbeitgeber sehr selbstbewussten Arbeitnehmern gegenüber, … (von Blogautor Robert Schnittger)



Platz 2: Digitalisierung im Vertrieb (Teil 3)

(An)Forderungen an den Verkäufer im digitalen Zeitalter

Die Kundenanforderungen legen an Veränderung und Dynamik ständig zu. Das ist sicher richtig, ich denke aber nicht, dass die Kundenbedürfnisse jemals statisch oder vorhersehbar waren. Bisher gab es allerdings eine klare Strategie, diesen Bedürfnissen und Anforderungen zu begegnen: den Kundenbetreuer vor Ort. Informationsquelle und Verkäufer in einem, war er lange Zeit der einzige Zugang zum Kunden und damit für jedes Versicherungsunternehmen unentbehrlich. Heute eröffnet die Digitalisierung völlig neue Wege… (von Blogautor Gerrit Götze)


Platz 3: Eine Zeitenwende – Hat die Entdigitalisierung begonnen?




Die zunehmende Digitalisierung eines Unternehmens ist nicht nur positiv. Dem wird wohl jeder zustimmen, der sich schon mal inmitten einer Bestandsmigration wiedergefunden hat. Eine der schlimmsten Folgen der Digitalisierung für ein Unternehmen oder gar einen Staat ist aber die Cyberkriminalität. Bereits 2015 musste der deutsche Bundestag sein gesamtes Netzwerk erneuern lassen, nachdem Hackern dort… (von "Mal quergedacht"-Autor Ronny Kant und Blogautor Felix Fiedler)


In diesem Zusammenhang möchte ich auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen darauf hinweisen, dass wir uns im neuen Jahr verstärkt mit dem Thema Cyber Security beschäftigen werden, denn die zunehmende Digitalisierung bietet Cyberangreifern fast täglich neue Angriffspunkte.
Zunächst aber wünschen mein Digi-Team und ich Ihnen einen guten und sicheren Rutsch ins neue Jahr. Wir starten am 05.01. mit dem ersten Post des Jahres 2017.

Herzliche Grüße
Hannah




Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.