Digitale Transformation in Versicherungen - Rückblick 2017 und Ausblick 2018


Es war ein sehr bewegtes Jahr im Hinblick auf die Digitalisierung und die beginnende Transformation in Versicherungen. Unsere Autoren lassen noch einmal Revue passieren und geben Ihnen in diesem Beitrag Einblick in ihre persönlichen Prognosen, Erfahrungen, Rückblicke und Ausblicke.

Doch bevor wir zu den einzelnen Beiträgen übergehen, möchte ich mich ganz herzlich bei unseren Stamm- und Gastautoren für die weiterhin großartigen und vor allem selbstgeschriebenen(!) Beiträge aus dem vergangenen Jahr bedanken. Ihr macht diesen Blog so authentisch!😍

Genug der Sentimentalität 😉 - beginnen wir mit einem sehr poetischen Gedicht passend zur Weihnachtszeit:

Ronny Kant:
"Die Digitalisierung öffnet völlig neue Türen, man kann die unbekannten Weiten spüren. In den bekannten Räumen wird automatisiert, online bereitgestellt und viel kritisiert. Doch bestehende Geschäftsmodelle nur zu verkleiden, führt zu betriebswirtschaftlichen Leiden. Denn die zentrale Kundensicht, stoppt vor Branchengrenzen nicht. Wer nicht über den Horizont hinaus sieht, und nur um seiner selbst willen digitalisiert, dem fehlt bald die Differenzierung und er unterliegt der Marktkonsolidierung." 
Rückblick - zu den Beiträgen von Ronny


Robert Schnittger:
"Wer "D" sagt muss auch "A" sagen. Data ohne Analytics führt zu Information Overload!" 
Rückblick - zu den Beiträgen von Robert

Julian Schmidt:
"In 2018 werden die Ökosysteme von Versicherern und FinTechs erwachsen. Es wird sich zeigen, welche Marktteilnehmer Ökosysteme nur für vereinzelte Kollaborationen und welche sie ganzheitlich über alle Sparten nutzen, welche die Macht besitzen, einzelne Teile eines Ökosystems zu beeinflussen und welche es symphonisch orchestrieren können." 
Rückblick - zu den Beiträgen von Julian

Maximilian Onno Bohlen:
"Digitalisierung ist hip. Jeder Versicherer will digital sein. Doch am Ende steht der Kunde im Mittelpunkt. Ihn glücklich zu machen, sollte das Ziel sein. Digitalisierung ist kein Selbstzweck!" 
Rückblick - Beiträge von Maxi

Hannah Victoria Groß:
"Mit voranschreitendem Digitalisierungsgrad steigt auch die Cyberkriminalität. Und diese wird immer innovativer, intransparenter und vor allem eben digitaler. Deshalb sollte begleitend zur digitalen Transformation die eigene Cybersicherheit und die der Kunden die gleiche Relevanz und Aufmerksamkeit erhalten wie die Digitalisierung an sich. #cybercrimeprevention" 
Rückblick - zu den Beiträgen von Hannah

Moritz Abt:
Ich halte es mit der Digitalisierung in der Versicherungsbranche wie Oscar Wilde "Am Ende wird alles gut! Ist es nicht gut, so ist es noch nicht das Ende!" - Zitat Ende. 
Rückblick - zu den Beiträgen von Moritz

Jonas Schwade:
"Digitalisierung = Innovationen = Cyberrisks
2017 hat dies mehr als deutlich gezeigt. Eine Kryptowährung namens Bitcoin kratzt an der 20.000$ Marke, Cyberangriffe und damit verbundene Erpressungen (Ransomware) werden das Geschäftsmodell des "modernen Diebs". Ich bin gespannt, wie es 2018 weitergeht.
Werden sich Kryptowährungen durchsetzen? Wird der Großteil der Verbrechen in Zukunft digital stattfinden? Und welche Neuheit wird das Jahr 2018 prägen?" 
Rückblick - zu den Beiträgen von Jonas

Tobias Kohl:
Ohne Zweifel ist die Digitalisierung mit ihren Herausforderungen heute deutlich besser verstanden als vor 12 Monaten. Es ist aber noch viel zu tun, bis die Versicherungen vor allem mental richtig aufgestellt sind. Was vielleicht am meisten fehlt, ist das Verständnis dafür, dass zukünftige Fähigkeiten z. B. beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz oder der Nutzung der Möglichkeiten des Internet-of-Things nur Schritt für Schritt erlangt werden können. Die deutschen Versicherungen müssen heute anfangen... 
Rückblick - Beiträge von Tobias

Felix Fiedler:
Mit vielen großen Cyberattacken war 2017 ein herausforderndes Jahr für die Branche. Nur durch ausreichende Vorbereitung und schnelle Reaktionen von Versicherern und der versicherten Unternehmen kann sichergestellt werden, dass auch die Herausforderungen in 2018 souverän gemeistert werden. 
Rückblick - zu den Beiträgen von Felix

Gerrit Götze:
"Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden." - Werner von Siemens
Im Sinne dieses Zitats haben wir auch im vergangenen Jahr immer wieder Digitalisierung vorangetrieben, ohne uns von BuzzWords oder theoretischen Modellen behindern zu lassen. Und genauso werden wir auch das nächste Jahr angehen und weiter dafür sorgen, dass Visionen Realität werden." 
Rückblick - zu den Beiträgen von Gerrit

Ich hoffe, Ihnen hat dieser Beitrag gefallen und im Namen aller Autoren, möchten wir uns bei Ihnen lieber Leser - ganz herzlich für ein weiteres Jahr bedanken.

Fröhliche Weihnachten und alles erdenklich Gute wünscht Ihnen
Ihr Digi-Team der PPI AG

Vorschau: Nächste Woche werden die Top 3 Beiträge dieses Blogs gekürt - also seien Sie gespannt
PS: Unsere Autoren sind es in jedem Fall - sie kennen die Ergebnisse noch nicht. Viele Grüße Hannah

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen